TZS First Austria - 1000W Elektro Schnellkochtopf

Reiskocher - Dampfgarer - Multikocher

TZS First Austria: ein vorzeigbarer Multikocher mit 6 Liter
Fassungsvermögen

Der beliebte und inzwischen auch in Deutschland bekannte Instantpot hat eine wachsende Fangemeinde. Der Nachschub an Multikochern wird der Nachfrage hier nicht immer gerecht. Allerdings springen andere Anbieter in die Lücke – mit elektrischen Schnellkochtöpfen, die den Vergleich mit dem Instantpot aus Kanada durchaus nicht scheuen müssen. Einer von ihnen ist der Multicooker von TZS First Austria. Der Schnellkocher kann mit umfassender Funktionalität, intuitiver Bedienung und guter Verarbeitung punkten.

Warum ein elektrischer Multicooker?

Wer noch keine Vorerfahrungen hat, wird schnell begeistert sein von den vielseitigen Schnellkochern. Die meisten von ihnen ersetzen locker sechs bis acht herkömmliche Küchengeräte, darunter Reiskocher, Bräter und Dampfgarer. Das schafft Platz im Schrank, und gleichzeitig erlauben talentierte Multikocher wie derjenige von TZS First Austria das schonende, schnelle Garen aller Speisen. Sogar Hülsenfrüchte und Fleisch werden innerhalb kürzester Zeit weich und bleiben dabei schmackhaft. Wichtige Nährstoffe bleiben erhalten, viel Flüssigkeit oder Gewürze müssen ebenfalls nicht zugegeben werden. Die beliebten One-Pot Pastarezepte beispielsweise gelingen in einem Multikocher innerhalb weniger Minuten. So gut wie alle Rezepte für den Instantpot, wie sie im Internet und im Buchhandel zu finden sind, können mit dem elektrischen Schnellkocher von First Austria umgesetzt werden.

Ein echter Alleskönner: Die Funktionen des TZS Multicooker im
Überblick

Der 6 Liter fassende Multikocher von TZS First Austria hat eine Leistung von 1000 Watt und ist mit acht Automatik-Programmen ausgestattet, für Bohnen, Fleisch, Kuchen, Heizen, Reis, Nudeln, Suppe und Knochen. Für das Reiskochen allein kann unter drei Reisprogrammen ausgewählt werden. Bis zu 24 Stunden im voraus lässt sich der Schnellkocher programmieren – ganz ideal für Berufstätige, aber auch für stark ausgelastete Familien. Einfach alles vorbereiten, Zeitschaltuhr programmieren und zur gewünschten Zeit eine leckere, gesunde Mahlzeit auftischen. Außerdem hält das Gerät fertige Speisen bis zu 24 Stunden lang warm. Die Kochzeit ist ebenso wie die Druckhaltezeit manuell einstellbar, ein integriertes Thermostat regelt die Temperatur und ist mit einem Überhitzungs- und Trockenkochschutz verbunden. Für leichte Reinigung sorgt ein herausnehmbarer Innentopf mit hochwertiger Antihaftbeschichtung, der in einem hitzeisolierten Gehäuse mit zwei seitlichen Tragegriffen stecken.

Schöne Optik und übersichtliches Bedienfeld

Nicht nur in Funktion und Verarbeitung, auch mit seinem gelungen gestalteten Äußeren wirkt der Multikocher von First Austria überzeugend. Der Schnellkochtopf ist in Edelstahloptik gehalten, das Bedienfeld auf der Vorderseite ist übersichtlich und intuitiv bedienbar. Das finden auch die meisten Nutzer, denn immerhin zwei Drittel der Käufer attestieren dem Multikocher eine Bestnote.

Der Lieferumfang des Geräts beinhaltet neben dem elektrischen Schnellkochtopf und dem Innentopf einen Reislöffel und einen Messbehälter mit Skala, außerdem eine Bedienungsanleitung und ein Rezeptbuch – letztere schneiden in der Bewertung durch die Käufer allerdings weniger gut ab.

Fazit: Attraktiv und gut bewertet

Der TZS First Austria ist ein elektrischer Schnellkocher, der sich unter den Nachahmern des Instantpots sehen lassen kann. Das liegt am recht großen Funktionsumfang und an der guten Verarbeitung des Geräts. Die Mehrheit der Käufer ist entsprechend zufrieden und stellt dem Topf Bestnoten aus – insgesamt kommt der TZS Multikocher auf 4,5 von 5 Sternen. Bemängelt wird die wenig verständliche Bedienungsanleitung. Eine Hürde, die viele Anwender dank der einfachen Handhabung des Gerätes schnell nehmen. Engpässe scheint es bei den Ersatzteilen zu geben, etwa bei Dichtungsringen. Dennoch, ein Multikocher, der in die engere Wahl kommen kann.