Feuertopf

als One Pot Pasta aus dem Instant Pot

Es wird Frühling – aber noch nicht gleich. Da sich immer mal wieder kalte Tage einschleichen, kommt ein Feuertopf auch dann gerade recht, wenn der Winter eigentlich schon zuende ist. Ein weiterer Vorteil des scharfen Gerichtes ist, dass es schnell geht. Auch für diverse Ernährungsformen lässt sich das Rezept anpassen, beispielsweise, indem die Nudeln durch glutenfreie Pasta ersetzt werden, oder das Hackfleisch durch rote Bohnen. Schwierig zuzubereiten ist der Feuertopf auch nicht – besonders im Instant Pot. Los gehts!

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 750 ml Brühe
  • 50 ml Rotwein
  • 50 g Tomatenmark
  • 250 g Nudeln, gut geeignet sind Fusilli
  • 3 rote Paprika
  • Eine Messerspitze Chili
  • ½ TL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch zerdrücken und die Paprika waschen und würfeln.
  2. Den Instant Pot auf Sautieren schalten, Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig braten.
  3. Nach ca. 2 Minuten das Hackfleisch hinzugeben und unter Rühren bräunen. Dann die gewürfelte Paprika mitbraten.
  4. Anschließend mit Brühe ablöschen und Fleisch und Gemüse vom Topfboden lösen. Aufwallen lassen, Rotwein zugeben.
  5. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Tomatenmark, Paprikapulver und Chili hinzufügen.
  6. Die Nudeln hinzugeben, umrühren und den Topfdeckel auflegen und versiegeln.
  7. Auf „Pressure Cook“ mit Druck zehn Minuten lang kochen. Dann den Druck schnell ablassen und servieren.

Zum Feuertopf passt ein Salat oder Rucola, auch frisch geriebener Käse kann drübergestreut werden. Dazu ein leckerer, leicht gekühlter Weißwein – alles sehr tauglich für einen Abend mit Freunden, oder als leckere Mitternachtssuppe mit Biss.

Guten Appetit wünscht das Team von wunderpot.de!