Zimt-Apfel-Kuchen

aus dem Instant Pot

Im Backofen schmort ein Braten, oder es ist draußen einfach zu heiß zum Backen – und trotzdem soll noch ein Kuchen her? Kein Problem, denn mit dem Instant Pot gelingt dieser Zimt-Apfel-Kuchen wie von selbst. Der Kuchen ist saftig und zergeht im Mund, ist dick mit frischen Äpfeln belegt und verbreitet Zimt-Düfte, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Gebacken wird der Kuchen, der acht Stücke ergibt, in einer Stahl- oder Aluminium-Springform von 17 oder 18 cm Durchmesser auf dem Untersetzer im praktischen Multifunktionskocher.

Zutaten:

  • 2 ½ Tassen Apfelstücke oder -scheiben, geschält und entkernt
  • ½ EL gemahlener Zimt
  • 2 EL Kristallzucker
  • 1 ½ Tassen Mehl in Raumtemperatur
  • ½ EL Backpulver
  • ½ TL Meersalz
  • ½ Tasse Pflanzenöl
  • ¾ Tasse Zucker
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 ½ TL Vanilleextrakt
  • 2 große Eier in Raumtemperatur

Außerdem:

  • 1 Tasse Wasser für den Innentopf des Instant Pot
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Vanilleeis, Vanillesauce oder Schlagsahne als Beigabe

Zubereitung:

  1. Die Apfelscheiben oder -stücke mit Zimt und 2 EL Zucker mischen und beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel nun Mehl, Backpulver und Salz mischen, ebenfalls beiseite stellen.
  3. Anschließend Öl, Orangensaft, Zucker, Vanille und Eier verquirlen.
  4. Nun die feuchten Zutaten sehr gut mit den trockenen vermischen – der Teig sollte relativ dickflüssig ausfallen, das ist auch so gewollt.
  5. Die Kuchenform einfetten und die Hälfte des Teigs hineingießen.
  6. Die Hälfte der Apfelstücke auf dem Teig verteilen.
  7. Den restlichen Teig hinzugeben und die Apfelstücke weitgehend bedecken.
  8. Zum Schluss die restlichen Äpfel auf dem Kuchen verteilen.
  9. Die Kuchenform gut mit Aluminiumfolie abdecken.
  10. 1 Tasse Wasser in den Instant Pot geben und die in Folie gewickelte Kuchenform auf den Untersetzer stellen.
  11. Den Deckel auflegen und den Instant Pot verriegeln. Nun mit der Einstellung Manuell auf Hochdruck eine Garzeit von 60 Minuten eingeben.
  12. Den Druck auf natürliche Weise entweichen lassen.
  13. Anschließend die Form herausnehmen und die Folie entfernen.
  14. Den Kuchen 10 – 15 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.
  15. Mit Puderzucker, Vanilleeis oder Vanillesauce servieren.

Ein echter Klassiker nicht nur zur Weihnachtszeit – und auch mit anderen Obstsorten lecker.

Guten Appetit wünscht das Team von Wunderpot.de!