Weihnachtlicher Kochgenuss aus dem Multifunktionskocher

Weihnachtsessen leicht gemacht!

Weihnachtszeit … jetzt ist wieder Familienzeit angesagt. Die Feiertage genießen im Kreis von Verwandten und Freunden. Dazu gehört immer auch ein typisches Weihnachtsgericht mit stimmungsvoller Tischdeko und am besten mit Kerzenlicht.

Dabei sind viele traditionelle Weihnachts-Leckereien sehr arbeitsaufwendig. Bis das Essen auf dem Tisch steht, hat die Köchin oder der Koch oft stundenlang in der Küche gestanden und einen Berg Töpfe verwendet – die alle hinterher noch abgewaschen werden wollen.

Das geht mit dem Instant Pot leichter und schneller. Und das Ergebnis ist dabei mindestens genauso schmackhaft!

Weihnachtsgericht

Truthahn oder Gans – Weihnachtszauber aus dem Wunderpot

Große Vögel sind ein beliebtes Weihnachtsgericht – aber auf die richtige Zubereitung kommt es an! Anstatt einen ganzen Truthahn oder eine Gans stundenlang im Backofen zu schmoren, zu begießen und genau den richtigen Garzeitpunkt abzupassen, kann man leckere Putenschenkel im Instantpot zubereiten. Und das klappt auch mit Gänseschenkeln!

Putenschenkel mit Kräutersoße

Zutaten:

  • 2 Putenschenkel
  • Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Staudensellerie
  • 2 Lorbeerblätter
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Sherry
  • 2 Tasse ungesalzene hausgemachte Hühnerbrühe
  • Leichte, helle Sojasauce
  • Salz und frischgemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung des Weihnachtsgerichtes:

Die Putenschenkel mit viel Salz und gemahlenem schwarzem Pfeffer einreiben. Dann den Topf vorbereiten. Drück auf dem Instantpot den Sauté-Knopf und klicke dann auf den Adjust-Knopf, um zur Sauté More-Funktion zu gelangen. Warte bis der Indikator HOT anzeigt, bevor Du die Putenschenkel in den Topf gibst. Dies verhindert, dass sie am Topf kleben bleiben.

Gib zunächst 1 Esslöffel Olivenöl in den Topf und vergewissere dich, dass das Öl über den gesamten Topfboden aufgetragen wird. Dann die gewürzten Putenschenkel hineingeben und ca. 2 – 3 Minuten pro Seite bräunen lassen. Wieder herausnehmen und beiseite legen.

Die Zwiebel und den Knoblauch anbraten – beim Instant-Pot die Abbruchtaste und die Sauté-Taste drücken. Die geschnittene Zwiebel hinzufügen, eine Prise Salz und gemahlenen schwarzen Pfeffer dazugeben, die Zwiebel für ungefähr eine Minute sautieren. Den Knoblauch dazugeben und für 30 Sekunden umrühren, bis er zu duften beginnt.

Nun den gehackten Sellerie und die Kräuter hinzufügen. Füge 2 Lorbeerblätter, eine Prise Rosmarin und Thymian hinzu – die Kräuter vorher zwischen den Fingern reiben, um ihr Aroma freizusetzen. Umrühren und dann die Sauce zubereiten.

Den Topfinhalt mit etwas Sherry ablöschen und den Topfboden mit einem Holzlöffel abkratzen. Lass die Sauce für einen Moment kochen, damit der Alkohol verdunstet. Füge Hühnerbrühe und leichte Sojasauce hinzu und schmecke das Ganze ab. Bei Bedarf mehr Salz und Pfeffer zugeben.

Nun die Putenschenkel in den Topf geben, den Deckel schließen und 18 – 20 Minuten unter hohem Druck kochen.

Fertig! Die Putenschenkel servieren und mit der Soße beträufeln. Wer es mag, kann die Soße mit einer Mischung aus 3 Esslöffel Maisstärke und 1 Esslöffel Wasser andicken.

Ein schnell zubereitetes perfekt weihnachtliches Gericht, am besten zu Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln serviert!

Zum Nachtisch darf ein Dessert mit dem Duft von Zimt und Vanille nicht fehlen. Hier passt wunderbar die Apfelbutter aus dem Instantpot!

Das Team von Wunderpot.de wünscht appetitliche Feiertage!