Süßspeise aus dem Instant Pot – Schokoladencreme

Kreative Vielfalt aus dem Instant Pot: Desserts kann der Wunderpot auch

Mit dem Instant Pot gelingt nicht nur Herzhaftes. Der praktische elektrische Multikocher ersetzt sieben andere Küchengeräte, und natürlich kann der Instant Pot auch Süßes! Ob Kuchen oder Brot, Milchreis oder Pudding, selbstgemachten Joghurt oder eben eine leckere Schokoladencreme, mit dem Wunderpot müssen die Freunde süßer Genüsse keine Abstriche machen.

Schokoladencreme aus dem Schnellkocher?

Aber ja!

Chocolate Pots – cremige Schokolade in kleinen Näpfchen oder coolen Gläschen. Das ist ein Schokoladendessert, das man ebensogut als Hingucker bei einer Einladung servieren kann wie einfach mal zwischendurch. In kleinen Einmachgläschen zu 200 oder 250 ml, garniert mit Schoko-Stückchen und Schlagsahne, sehen die Chocolate Pots richtig professionell aus!

Halbpint-Gläschen für den Instant Pot

Die praktischen kleinen Gläschen, die zwischen 200 und 250 ml fassen, sind ideal für die Zubereitung von Desserts im Instant Pot. Alternativ gibt es natürlich auch Silikonförmchen oder Edelstahlnäpfe, aber in den hübschen kleinen Gläsern kann man das fertige Dessert dann gleich servieren. Besonders für echte Puddings eine ideale Lösung.

Die schokoladigen Pots de Crème gelingen damit optimal, denn sie werden im Originalrezept im Wasserbad erhitzt und sind deshalb geradezu prädestiniert für die Umsetzung im Instant Pot.

Außer den Gläschen (oder kleinen Auflaufförmchen o. ä.) braucht man ein Gestell für den Topfboden und eventuell ein zweites, wenn man mehrere Lagen Töpfchen in den Multikocher schichtet. Und los gehts….

Die Zutaten zu Schokoladencreme

  • 1 ½ Tassen Sahne
  • ½ Tasse Vollmilch
  • 5 große Eigelb
  • ¼ Tasse Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 225 g Zartbitterschokolade, geschmolzen
  • Schlagsahne und geriebene Schokolade zur Dekoration, falls gewünsch

 

So gelingt die Zubereitung:

  • Die Milch und die Sahne in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  • In einer großen Rührschüssel Eigelb, Zucker und Salz verquirlen. Heiße Sahne und Milch langsam unterrühren. Dann die geschmolzene Schokolade unterrühren. In 6 Puddingbecher oder ½ Pint Einmachgläser füllen.
  • 1 ½ Tassen Wasser in den Schnellkochtopf geben und den Untersetzer in den Topfboden stellen. Drei Gläschen auf den Untersetzer stellen, dann ein zweites Gestell darauflegen und die restlichen drei Gläschen obendrauf setzen.
  • Den Deckel des Instant Pot schließen, Hochdruck wählen und den Timer auf 6 Minuten einstellen. Sobald ein Piepton ertönt, den Schnellkochtopf ausschalten und über 15 Minuten auf natürliche Weise den Druck ablassen. Dann den verbleibenden Druck schnell ablassen und den Deckel abnehmen.
  • Die Gläschen auf einem Drahtgitter unbedeckt abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen mindestens 4 Stunden oder über Nacht mit Plastikfolie bedeckt in den Kühlschrank stellen.

Und noch ein paar Tipps:

  • Nicht jeder ist ein Fan von Bitterschokolade. Wer es lieber süß mag, kann halb Zartbitterschokolade und halb Milchschokolade verwenden. Generell gilt aber: Je besser die Schokolade, desto besser der fertige Schokoladenpudding.
  • Wer die Chocolate Pots de Crème aus dem Instant Pot mit Schlagsahne, Schokostückchen, Nüssen oder Schokoladenröllchen dekoriert, zaubert so im Nu ein elegantes Dessert. Wie wäre es mit einer Schleife um die Gläschen vor dem Servieren?

Das Rezept ist übrigens dermaßen lecker, dass wir es in die neue Version unseres Rezeptbuchs aufnehmen werden. Die wird demnächst für alle veröffentlicht und steht dann auf der Website von Wunderpot.de zum Download!

Gute Appetit wünscht das Team von Wunderpot.de!