Indisches Butter-Huhn

Ein perfektes Essen für einen Sommerabend auf dem Balkon!

Fernreisen stehen in diesem Sommer nicht auf dem Programm – wer unter Fernweh leidet, kann sich mit diesem pikant-frischen indischen Rezept weit weg kochen. Mit dem Instant Pot, als Mulritalent und Slowcooker gelingt das beliebte „Butter Chicken“ im Handumdrehen, den Reis kann man gleich dazustellen. Ein perfektes Essen für einen Sommerabend auf dem Balkon!

Vorbereitung: 10 Minuten

Marinieren: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Alle Angaben sind für vier Portionen.

16,99€
Auf Lager
1 neu ab 16,99€
Amazon.de
Kostenloser Versand
24,99€
Auf Lager
2 neu ab 21,74€
2 gebraucht ab 23,02€
Amazon.de
Kostenloser Versand
Letztes Update am September 20, 2020 6:46 pm

Zutaten für Indisches Butterhuhn:

Für das marinierte Hühnerfleisch:

  • 500 g Hähnchenschenkel oder Hähnchenbrüste
  • 1 ½ EL Butter EL Rapsöl / Pflanzenöl
  • 1 ½ EL Garam Masala
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • ½ TL Paprika
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • ½ TL Salz

Für die Zubereitung des Butter-Huhns:

  • ½ EL Rapsöl / Pflanzenöl
  • 1 ½ EL Butter
  • 1 ½ TL Knoblauch, zerkleinert
  • ½ TL Ingwer, zerkleinert
  • 1 ½ TL Garam Masala
  • ½ TL Paprika
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • 300 ml Tomatenpüree oder „Passata“, italienische passierte Tomaten
  • ½ Tasse Hühnerbrühe
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Zucker
  • 1 Tasse Sahne

Außerdem:

  • 2 Tassen Basmati-Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 TL Öl
  • ½ TL Salz

Zubereitung:

  1. Das Huhn mit den Gewürzen und dem Öl mischen und 10 Minuten abgedeckt marinieren lassen. Noch besser schmeckt es, wenn das Hühnerfleisch bis zu 24 Stunden im Kühlschrank mariniert!
  2. Den Instant Pot auf Sauté einschalten. Die Butter und einen EL Speiseöl hineingeben, schmelzen lassen und erhitzen.
  3. Nun den Ingwer und den Knoblauch hinzugeben, eine Minute anbraten, bis es schön duftet, dann die übrigen Gewürze hinzugeben und einige Sekunden unter umrühren anbraten.
  4. Das Huhn, Tomatenmark, Brühe, Zucker, Salz und Pfeffer hinzugeben, gut umrühren, um Rückstände vom Boden des Innentopfes abzulösen.
  5. Der Reis kann mit in den Topf: Dazu den Untersetzer über das Butter-Huhn platzieren, Basmati-Reis gut waschen und zusammen mit dem Wasser zu gleichen Teilen in eine Edelstahlschüssel geben. Salz und Öl hinzufügen.
  6. Den Deckel auflegen und verriegeln. Nun auf Pressure Cook mit hohem Druck für 6 Minuten kochen.
  7. Den Druck nach Ende der Kochzeit schnell ablassen. Die Schüssel mit dem Reis und den Untersetzer entfernen.
  8. Erneut die Sauté-Funktion einschalten, die Sahne hinzugeben und 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce ein wenig reduziert ist.

Tipp: Wenn keine Sahne zur Hand ist, tut es auch eine Tasse Milch mit einem EL Speisestärke!

Nun mit frischem Koriander über gedünstetem Reis servieren und einen Hauch von Indien genießen. Dazu schmeckt Lassi, das indische Joghurtgetränk mit Minzblättern. Einfach 2 Teile Wasser und 1 Teil Naturjoghurt verrühren, Minze oder Zitrone hinzugeben.

Guten Appetit wünscht das Team von wunderpot.de!