Huhn mit Zitronengras auf thailändische Art

aus dem Instant Pot – Einfach, frisch, frühlingshaft

Wenn der Winter zu Ende geht, haben die meisten Fans des Instant Pot vermutlich auch ihren Bedarf an Eintöpfen gedeckt – der praktische Multikocher zaubert ja in wenigen Minuten eine wärmende, nahrhafte Mahlzeit für die kalte Jahreszeit auf den Teller. Wenn der Frühling kommt, darf es auch beim Kochen frischer und leichter sein. Und was eignet sich mehr als eine Variation der beliebten thailändischen Tom Kha Gai! Das würzige Huhn bekommt seinen Pfiff durch Kokosmilch und Zitronengras. Was sich exotisch- anspruchsvoll anhört, ist in Wirklichkeit ganz einfach, in wenigen Minuten vorbereitet und innerhalb einer Viertelstunde gekocht. Alles in einen Topf geben und zwanzig Minuten später essen – so wird‘s gemacht:

19,99€
Auf Lager
25 neu ab 19,99€
5 gebraucht ab 16,00€
Amazon.de
Kostenloser Versand
19,99€
Auf Lager
22 neu ab 19,99€
3 gebraucht ab 19,99€
Amazon.de
Kostenloser Versand
9,99€
Auf Lager
13 neu ab 9,99€
3 gebraucht ab 6,69€
Amazon.de
Kostenloser Versand
6,86€
Auf Lager
1 neu ab 6,86€
1 gebraucht ab 6,95€
Amazon.de
Kostenloser Versand
Letztes Update am Oktober 21, 2020 7:25 am

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 1 Dose Vollfett-Kokosmilch
  • 1 kleine gelbe Zwiebel, geviertelt
  • 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Stück frischer Ingwer, ca. 2 cm lang
  • 1 Zitronengrasstengel, grob gehackt
  • 1 EL Thai rote Curry Paste
  • 2 TL Fischsauce
  • 1 kg Hähnchenbrust ohne Haut und Knochen
  • 1 rote Paprika, gehackt
  • 1 roter Chili-Pfeffer, entkernt und gehackt
  • 1 Zimtstange
  • ¼ Tasse frischer Koriander, grob gehackt
  • ¼ Tasse frisches Basilikum, grob zerrissen
  • Saft von 1 Limette
  • Erdnüsse, zerkleinerte Karotten und Frühlingszwiebeln zum Servieren
  • dazu passt: gedämpfter Reis zum Servieren

Zubereitung
1. Kokosmilch, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Curry-Paste und Fischsauce im Mixer zerkleinern und verquirlen.

2. Nun das Hühnchen, die fertige Kokosnuss-Sauce, Paprika, Chili und Zimtstange in den Instant Pot geben, verriegeln und unter hohem Druck 8 Minuten kochen. Dann den Dampf ablassen, entweder auf natürlichem Weg oder durch schnelle Druckentlastung.

3. Die Zimtstange entfernen und das Huhn mit zwei Gabeln zerkleinern. Koriander, Basilikum und Limettensaft einrühren.

4. Das Huhn über dem gedämpften Reis servieren und mit Erdnüssen, Karotten und Frühlingszwiebeln garnieren!

Ein Essen mit Suchtpotenzial, als schnelle, köstliche Mahlzeit für die Familie oder einen Abend mit guten Freunden. Besonders gut schmeckt das Zitronengras-Huhn mit duftendem Jasmin-Reis. Der Instant Pot bringt alles ohne einen Berg von Geschirr schnell auf den Teller. Guten Appetit wünscht das Team von wunderpot.de, der deutschsprachigen Instant Pot Webseite!